Skip to main content

Impuls zum 26. Sonntag im Jahreskreis

26. September 2021

Lesung: Numeri 11,25–29

Es ist Wahlsonntag. Viele habe ihre Stimme schon per Briefwahl abgegeben. Einige können sich immer noch nicht entscheiden. Es bleibt spannend, denn die Hochrechnungen aufgrund von Umfragen ergeben keine eindeutige Prognose. Möchten da nicht viele Menschen in der Lage sein, zu wissen, welche Partei am Sonntag gewinnt und wie es weiter gehen wird?

Sollten Menschen mit solchen Fähigkeiten ausgestattet sein, wäre dann die Welt in Ordnung oder gäbe es Neid?

Genau darum geht es irgendwie in der alttestamentlichen Lesung. Zwei Männer, Eldad und Medad, die nicht mit Mose und den Ältesten an der Versammlung teilgenommen haben, sondern im Lager geblieben sind, erhielten auch von dem Geist. Sie verließen ihr Lager und redeten prophetisch wie alle anderen, was zu Neid bei den anderen führte.

„Der Geist weht, wo er will.“ Er ist nicht beeinflussbar. Er ist ein Geschenk Gottes. Dieser Geist kann sich in jedes Herz eines Menschen legen und da, wo er wirkt zum Wohle der Gemeinschaft beitragen. Wer prophetisch reden kann, tut es nicht für sein eigenes Ansehen, sondern für das Allgemeinwohl.

Sind wir bereit für dieses Geschenk und auch zu seiner verpflichtenden Weitergabe?

Verbunden im Vertrauen auf den Geist Gottes

Impuls von Elfriede Kuhmann

 

Herz-Jesu-Pilgertag

Der für den 12.9. geplante Pilgertag findet in Folge der Flutkatastrophe nicht wie geplant statt. Es wird ein Gottesdienst gestreamt.

Read more

Citykirche-Newsletter August/September 2021

Newsletter August/September 2021

Read more

Der neue Apostel ist erschienen!

Die neue Ausgabe könnte auch in Ihrem Briefkasten stecken ...

Read more

Termine

Hinweise auf besondere Veranstaltungen

Termin: Mittwoch, 19:00 Uhr

Ort: Arnsteiner Patres in Koblenz, Citykirche, Jesuitenplatz 4, 56068 Koblenz, Telefon: 02 61 91 26 30

Im Geiste von Taizé und seinem Begründer, Frère Roger Schutz, wird in der Regel am letzten Mittwoch im Monat und einen Tag vor Heiligabend für die Einheit der Christen und die Anliegen der Menschen auf der Welt gebetet.

Termin: Mittwoch, 13:30 Uhr

Leitung: Monika Kilian

Ort: Arnsteiner Patres in Koblenz, Citykirche, Jesuitenplatz 4, 56068 Koblenz, Telefon: 02 61 91 26 30

Eine musikalische Mittagspause mit Kammermusik, mit einem Gedanken zum Kalenderblatt und einem Kurzgedicht zum Schluss. „Du kannst dich selbst unterbrechen - zwischen Arbeiten und Konsumieren darf Stille sein und Freude; zwischen Aufräumen und Vorbereiten kannst du es in dir singen hören...” (Dorothee Sölle).

Ein Gesprächsangebot für erfahrene und interessierte Pilgerinnen und Pilger des Jakobsweges und anderer Wege, die im Gehen entstehen.

Leitung: Michael Kaiser

Termin: Donnerstag, 19:00 Uhr

Ort: Arnsteiner Patres in Koblenz, Citykirche, Jesuitenplatz 4, 56068 Koblenz, Telefon: 02 61 91 26 30

Herz-Jesu-Messe am 12.09.2021, um 09:30 Uhr, aus der Pfarrkirche St. Pankratius in Weilerswist-Lommersum

https://youtu.be/bDjFTmsV5rI